Wo man seinen Rollator kaufen sollte

Einen Rollator kaufen ist heutzutage kein Problem mehr.

Im Gegenteil, es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten einen Rollator kaufen zu können.

Ich möchte hier die Vor-bzw. Nachteile auflisten.

Einen Rollator kaufen – Die Wahl der Qual.

Der Kunde hat heute eine große Auswahl an Rollatoren. Dementsprechend viele Geschäft versuchen damit Umsatz zu machen.

Auf was der Kunde achten sollte und weshalb der Preis nicht das einzige Kriterium sein sollte, erfahren sie im Folgenden.

Fachhandel.

rollator kaufen

Es gibt sehr viele Fachgeschäfte, wo man einen Rollator kaufen kann.

Meistens sind es Sanitätshäuser, aber auch Reha-Shops bieten Rollatoren und Gehhilfen an.

Der Vorteil liegt auf der Hand.

Man kann den Rollator seiner Wahl ausgiebig testen, einige Geschäfte erlauben auch einen Outdoor Spaziergang.

Die fachliche Beratung ist meistens sehr gut und der Rollator wird einem ausführlich erklärt.

Dafür sind die Preise meist deutlich höher, als wie z.B. beim Onlinehändler. In Einzelfällen ist der Unterschied bis 60% höher.

Ein weiterer Nachteil ist, dass nicht jeder einen Händler um die Ecke hat. Weite Anfahrwege sind also einzuplanen.

Online Handel.

Der Trend der letzten Jahre geht vermehrt hin zum Onlinekauf.

Es gibt eine sehr große Auswahl an Onlinehändlern, wo man seinen Rollator kaufen kann.

Der Vorteil ist klar: Man kann bequem von Zuhause bestellen und bekommt seinen Rollator mit der Post geschickt.

Und meistens ist das gute Stück noch um einiges günstiger wie beim Fachhandel.

Der Nachteil ist die fehlende Fachberatung.

Aber meistens verfügen die Onlinehändler über ein Bewertungssystem, wo Kunden ihre Meinung und Erfahrung zum Rollator schreiben können. Und das sind oft sogar die „ehrlicheren“ Beratungen.

Ein weiterer Nachteil ist, wenn der Rollator defekt geliefert wird. Dann muss man das große Paket zur Post tragen und retour senden.

Ebay.

Wer einen gebrauchten Rollator kaufen möchte, wird garantiert bei Ebay fündig.

Beim größten Auktionshaus kann man sehr gut erhaltene Rollatoren günstig einkaufen. Immer öfters werden auch Neuprodukte angeboten.

Leider entfällt hier komplett die Beratung und mit einem sogenannten Schnäppchen kann man dann schon eine Bruchlandung erleben.

Fazit:

Der Trend beim Rollator kaufen geht Richtung Onlinehandel.

Zwar fehlt hier die fachliche Beratung, aber die Kundenmeinungen gewinnen immer mehr an Bedeutung.

Zudem bietet etwa der Versandriese Amazon eine kostenlose Lieferung und ein mehrwöchiges Rückgaberecht an. Der Retourversand wird ebenfalls von Amazon übernommen.

Außerdem hat Amazon eine sogenannte Bestsellerliste. Dort kann man sich die beliebtesten Rollatoren im Überblick ansehen und vergleichen.

Wer einen Fachhändler in der Nähe hat, kann ja einmal die Preise vergleichen. Ist der Unterschied nicht zu groß, ist der Fachhändler sicher eine sehr gute Wahl.